| Wurfplanung | Aktueller Wurf | Bisherige Würfe |

 

Über unsere Zucht

 

Ich züchten unter den strengen Richtlinien des VDH/FCI im Golden Retriever Club e.V. (GRC). Meine Hunde sind alle mindestens auf Hüftgelenkdysplasie (HD), Ellbogendysplasie (ED) und Augenerkrankungen untersucht. Großen Wert lege ich darauf, dass meine Welpen ebenfalls im Alter von einem Jahr auf HD/ED und auf Augenerkankungen (RD, PRA und Katarakt) untersucht werden!

Neben der Gesundheit achten ich vor allem darauf, dass sowohl die Hündin als auch der Rüde das rassetypische Wesen und Aussehen eines Golden Retrievers aufweisen.

Damit ein Rüde oder eine Hündin im GRC zur Zucht zugelassen wird, müssen sie

  • im Alter von 1 Jahr auf Hüftgelenkdysplasie (HD) und Ellenbogendysplasie (ED) untersucht werden. HD D und E, sowie ED Grad 2 und 3 führen zum Zuchtausschluss.
  • eine aktuelle Untersuchung auf erbliche Augenkrankheiten  (Katarakt, RD, PRA) die nicht älter als 24 Monate ist nachweisen.
  • einen Wesenstest bestanden haben, in dem ein freundliches Wesen, Schussfestigkeit, jagdliche Anlagen und Sicherheit im Alltag ( optische & akustische Reize) geprüft werden.
  • eine Prüfung bestanden haben, z.b. die Begleithundeprüfung.
  • zwei Austellungen besucht-und mindestens ein sehr gut bekommen haben.
  • eine Formwertprüfung, mit mindestens sehr gut bestanden haben.

Meine Welpen wachsen bei uns im Haus, zusammen mit unseren Erwachsenen Hunden, auf. Mit 8 Wochen ziehen die Welpen üblicherweise in ihre neuen Familien.

 Bis dahin gebe ich mein bestes die Kleinen so gut wie möglich auf das Leben vorzubereiten.

Dadurch, dass die Welpen bei uns im Wohnzimmer aufwachsen, bekommen sie von vorneherein alle Geräusche mit die ein Haushalt zu bieten hat.  Auch ein Gartenauslauf mit den unterschiedlichsten Beschäftigungsmöglichkeiten steht den Kleinen ab ca. der 4. Wochen zur Verfügung. Im Alter von sieben Wochen unternehme ich mit den Welpen kleine Ausflüge in die Natur.

Die Entscheidung welcher Welpe in welche Familie zieht, treffe ich im Alter von 6-7 Wochen. Ich kann die Charaktereigenschaften meiner Welpen am besten einschätzen und denke so, auch gerne in Absprache mit den zukünftigen Besitzern, die richtige Entscheidung treffen zu können.

Bevor die Kleinen nach Vollendung der 8. Lebenswoche ausziehen dürfen, wird meine Aufzucht, sowie die Mutterhündin und die Welpen, von einem Zuchtwart des GRC kontrolliert und abgenommen.

Bei Abgabe sind meine Welpen dann mehrmals entwurmt, außerdem geimpft (SHPPI+L) und gechipt. Alle Welpen erhalten einen EU-Heimtierausweis, eine GRC/VDH Ahnentafel, eine Welpenmappe, den Wurfabnahmebericht und ein „gepacktes Köfferchen“ mit Sachen die den Auszug erleichtern sollen.

Ein ganzes Hundeleben lang und auch darüber hinaus, stehe ich meinen Welpenkäufern mit Rat und Tat zur Seite. Das Interesse an einem regelmäßigen Kontakt ist mir sehr wichtig.
Ein persönliches Kennenlernen ist Voraussetzung für die Vergabe eines Welpen, es werden keine Welpen nur nach einem Telefonat vergeben/versprochen !.

Sollten Sie Interesse an einem Welpen aus meiner Zucht haben, schreiben Sie mir bitte ausschließlich eine aussagekräftige E-mail. Geben Sie in der Mail unter anderdem Ihren Wohnort, sowie eine Telefonnummer an unter der ich Sie erreichen kann. Anrufe und WhatsApp Anfragen werden nicht beantwortet. Ein persönliches Kennenlernen erfolgt erst nach einem, für beide Seiten, positivem Telefonat.